Meine Blog-Liste

Freitag, 18. November 2011

Endlich freie Sicht!

Endlich ein Tag ohne Nebel!! Doch der Grünberg wirft schon seinen langen Schatten. Bald kommt die Zeit, wo die Sonne nicht mehr zu uns herüber kommt, für etwa einen Monat. Die härteste Zeit im Jahr...
Entlang unserer Regionalbahn...

Die Familie, die sich üblicherweise diese Äpfel holen kommt, ist heuer nicht aufgetaucht, habe ich erfahren.... Die Äpfel werden wohl den Tieren zugute kommen, der Nachbar wird einige den Rehen bringen...

Kommentare:

  1. Oh meine Schafe wären auch glücklich über diesen Apfelsegen!
    Habe ihnen auch immer im Nachbarsgarten das Bäumli geschüttelt ; ) ....die angetätschten ins Chröfchen der Schafe und die schönen ins Sterilisierglas... Habe Apfelmuss bis zum abwinken...
    Hoffe, dass sich der Nebel dieses Wochenende fern hält und grüsse dich ganz ♥-lich brigitte

    AntwortenLöschen
  2. @smilla
    tja, wie sagt man so schön: "einen Tag Rosen, einen Tag Zwiebeln".... heute ist der nebel schon wieder zurück! nach anfänglich sternklarer nacht und frostansätzen hatte es in der früh nebel und 2° plus.
    um das apfelmus beneid ich dich und mein nachwuchs hätte ebenso die größte freude damit!
    vielleicht sollte ich mit den bauern verhandeln...?
    liebe grüße, karin

    AntwortenLöschen
  3. das bild von dem kleinen apfelbaum finde ich besonders hübsch - wie von schiele!
    liebste grüß
    u

    AntwortenLöschen
  4. @noschoko
    danke! irgendwie ist es mir "entglitten", denn ursprünglich ist es scharf, im blog aber unscharf. keine ahnung, warum, aber offensichtlich ist es gerade deshalb so "schielig"...
    guß nach wien!
    karin

    AntwortenLöschen