Meine Blog-Liste

Dienstag, 23. Juni 2015

Duino I

Nach einem heftigem halben Jahr Arbeit war ich "leer", wie man so sagt und auftanken überfällig. Am besten kann ich das immer noch am Meer. Also hab ich mir den erstbesten und nähesten Ort ausgesucht, der schönes, blaues Meer bietet, und hab mir eine Auszeit genommen. Duino ist ein winziges Örtchen an der oberen Adria, gleich nach Monfalcone...
...und etwa 17 Kilometer vor Triest.
Der "Strand" besteht leider nur aus einer Mole...
und dieser Traumstrand ist leider nur vom Wasser aus zugänglich...
Am Horizont kann man ein Stück Slowenien erkennen
In dieser zauberhaften Villa habe ich mich verwöhnen lassen
...mit Balkon und ein bisschen Blick aufs Meer...
um 6 h früh...
...und um 10 am Abend

der kleine Hafen von Duino
und das Schloss von Duino.



Kommentare:

  1. schöne bilder. ich war im vergangenen jahr dort. rilke-weg.
    liebe grüße
    ingrid

    AntwortenLöschen
  2. dieses jahr ist am meer schöneres wetter...:)))
    der léman hat noch ein, zwei wolken...aber eine hitzewelle ist im kommen! lg

    AntwortenLöschen
  3. Wirst du schon wieder nach Frankreich gelockt hier? ;-)
    Dein Duino sieht wunderbar geruhsam aus.

    AntwortenLöschen
  4. Ja wenn Frau sich da nicht erholen kann!
    Jetzt kannst wieder frisch gestärkt loslegen...
    Herzliche Sonnengrüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Schmuck und erholsam sieht das aus :)

    Lieber Gruss, Anne

    AntwortenLöschen
  6. wunderbare idylle - und ein fest fürs auge.
    aber ach, - gut dass es zu den bildern noch keinen ton gibt...
    die villa liegt am meer - gleich am ende der sackgasse, wo sich auch der parkplatz für alle anderen hotels und Restaurants befindet....ihr könnt euch vielleicht vorstellen, was das bedeutet...

    @ ingrid: den rilke weg bin ich auch gegangen - bilder folgen
    @ elfi & ilse: ...der lac leman ist immer eine option ;-)
    @smilla & anne: die möglichkeiten sind dort sehr begrenzt, daher hab ich wirklich nur der muße gefrönt und mich erholt...

    danke und liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  7. schön und nicht weit weg!
    Ich kann mir vorstellen, wo die Villa liegt, nicht weit und man ist im Il Cavalluccio, du warst sicher dort...
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ja, genau! es ist sogar auf dem vorletzten bild drauf - rechts vom großen segelschiff...
      am dritten foto siehst du die villa als winziges stückchen zwischen den bäumen in der mitte...
      lg!

      Löschen
    2. schöön...
      ich hab vor Jahren einmal von Duino geschwärmt:
      http://fliederbaum.blogspot.co.at/2013/03/kaffee-im-hafen-von-duino.html

      und wir fahren immer wieder gern dort vorbei, wenn wir in Friaul sind! lg

      Löschen
    3. hach, das ist ja echt ein zufall - als wären es meine fotos! (es folgen noch ein paar...ich hatte nur leider im seepferdchen keine kamera mit)
      ihr habt ganz bestimmt eine bessere zeit erwischt. außerhalb der saison ist es sicherlich ruhiger. vielleicht versuche ich es auch im herbst einmal.
      und die schwarz-weiße katze (kater?) gibt es auch noch!
      lg

      Löschen