Meine Blog-Liste

Mittwoch, 24. Juli 2013

Der Koppenwinkel - ein wahres Kleinod der Natur

Den Bericht von der "Koppenwinkel-Latschn"  (= Lacke) muss ich noch unbedingt einschieben, bevor ich mich dem krönenden Abschluss der zwei Tage - nämlich Hallstatt - widme. Dieses Fleckerl ist ja eigentlich eher unbekannt, aber da unter Naturschutz - einfach ein Idyll! Und warum kenne ich diesen Ort? Als ich 10 Jahre alt war, hab ich hier zwei Sommer lang jeweils zwei Ferienwochen  verbracht. Diese Erinnerungen musste ich nach 43 Jahren einfach auffrischen...



Die Koppenwinkellacke war unser beliebter Badesee - wenn auch - wie ihr hier beschrieben seht (das Bild mit der Tafel anklicken) - das Wasser von unten her eher im kalten Bereich blieb. Doch als Alternative zur Traun (12 °), in der wir uns sonst gerne flußabwärts treiben ließen, war der See "warm"...






Dieser Platz hier, wo wir Kinder uns gegenseitig mit dem weichen Schlamm der Uferzone beschossen, wurde inzwischen zum Glücksplatz erkoren

Aus dem Feriendorf musste ein Erlebnisdorf werden...
Die Hütten wurden renoviert und die früher großteils älteren "Onkeln" und "Tanten" sind heute junge, dynamische BetreuerInnen...

Kommentare:

  1. das ist ja ein wirklich schönes plätzchen
    so viel uriges
    da würde ich gern mal sein
    schönen abend dir
    rosadora

    AntwortenLöschen