Meine Blog-Liste

Donnerstag, 1. November 2012

Weihnachtsstimmung

...haben uns die letzten Tage beschert. So viel Schnee, wie es sich die Tochter eigentlich für Weihnachten wünscht. Aber bis Weihnachten wirds wahrscheinlich - wie so oft - wieder grün. Mit meinen Bildern bin ich ja im Hintertreffen, denn das große Tauen hat bereits eingesetzt und alles ist schon gar nicht mehr wahr... Doch vor zwei Tagen lag der Schnee schwer auf den noch mit Blättern bestückten Bäumen...

...und bog die Äste bis zum Boden.

....Manche sogar bis zum Bersten...
Die ersten Tourengeher haben wir schon am Hausberg gesichtet...
...und der See hat bereits sein wintergraues Kleid angelegt...

Kommentare:

  1. Hui, das sieht ja wirklich aus wie im Dezember.
    Hier ist es nun auch noch einmal wärmer geworden, was man vor allem morgens beim Hundespaziergang merkt. Gestern war noch alles voller Reif (der Schnee ist schon etwas länger nur noch als Pudelmütze auf den Bergen zu sehen gewesen) heute war nichts mehr gefroren.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. alles schon wieder "schnee von gestern"...
      aber der vorgeschmack war nicht schlecht. wenns im dezember bzw. zu weihnachten dann auch so ist, wärs ok.
      lg, karin

      Löschen
  2. trotzdem wunderschöne Fotos vom Schnee, so hoffe ich mal zu Weihnachten das Wetter zu haben!
    Tauwetter und die Welt sieht schon wieder anders aus heute!
    Schönen Tag wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ständig diese verwandlungen...
      nach schnee und sonn kam heute der regen...
      wünsch dir eine gute woche!
      karin

      Löschen
  3. dieses wetter brauchte fast eine woche bis zu dir...
    jetzt kommt der wind!!!
    alles , damit du schöne fotos machen kannst! :)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...wind kam keiner...aber tauwetter
      danke für die "blumen"!
      lg von see zu see, karin

      Löschen
  4. wahnsinn, so viel schnee! stört mich allerdings nicht stark, dass ich das versäumt habe ;-) wobei in wien ist vermutlich eh nichts liegen geblieben..
    liebe grüße, maje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, aus irgend einem mir unbekannten grund hat das salzkammergut wohl zweimal zugelangt (je 10 cm), drum war für wien nix mehr übrig...;-)
      gruß in die große stadt
      karin

      Löschen