Meine Blog-Liste

Montag, 6. August 2012

Wetterwechsel?


Früher hat es einfach "Gewitterwarnung" geheißen. Die Zeiten ändern sich allerdings - und auch das Klima... Heute heißt es "Unwetterwarnung". Wechsel von siedend heiß bis stürmischem Weltuntergangsszenario mit angeschlossener Sintflut. Nachdem uns das Unwetter vorgestern enorme Wassermassen in kürzester Zeit beschert hat, der Sturm aber zum Glück nur....
meinen "Ohrwaschelkaktus" verstümmelt hat, gab es gestern die nächste "Unwettervorhersage"...
Von unserem Balkon aus sehen wir das erste Anzeichen, oft bevor noch irgendein Wolkerl sichtbar ist: Die Sturmwarnung beim Schloss Ort. Das sicherste Zeichen neben einem manchmal unsicheren Wetterbericht...
Diesmal hat sich der Sturm besonders schön angekündigt...
Das Abendrot wurde von heftigem Wetterleuchten begleitet.

Doch letztlich schlich sich das Gewitter an uns vorbei (in fröhlicher Floriani-Manier) und hinterließ nur einige Regentropfen. Für heute ist bereits das nächste "Unwetter" angekündigt....

Kommentare:

  1. überall die gleichen wolken..nur bei dir sind sie in schönem rosarot..hoffnung auf besseres..gruss!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja und sie sind überall schön wie ein gemälde!
      bisou, karin

      Löschen
  2. was für Wolkenpracht und die Farben, bei uns stürmt es heute nur und bin froh keine Unwetter zu haben.. am Samstag mal ein grosser Regenguss aber sonst nichts..
    das Ohr ist ab und das wächst ja wieder beim Kaktus!
    Ich hoffemal dass es mal wieder auf hören wird mit diesen Unwetter aritgen Überfälle!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ihr habt ja glück!
      ja angeblich kommt der sommer erst im "august"... kann ja noch werden...;-)
      lg, karin

      Löschen
  3. ich habe im Radio gehört dass man Pflanzen heilen kann mit Arnika globuli im Gießwasser - und mit Schiene, natürlich! Wäre doch schade um das Ohrwaschl.
    Wir sind am Sonntag abend von einem echten Un-Wetter daran gehindert worden, unser Hotelabendessen draußen einzunehmen! Um 21h wars wieder schön genug für den Verdauungsspaziergang um die Fraueninsel...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein, das ohr ist richtig ab, da hilft nix mehr. aber man kann es ja extra einsetzen..."erzwungene" vermehrung sozusagen. und danke für den tip! bin zwar ein eingefleischte globulistin und behandle meine katzen auch mit, aber auf die pflanzenidee bin ich noch nicht gekommen.
      fein, dass ihr den rundgang noch machen konntet - so ein spaziergang nach frisch gewaschener luft hat ja auch was...;-)

      Löschen
  4. Das Wetter wird "stranger" jahr, hier in Tessin auch... Erste Photo ist die beste für mich: komposizion tonaliat sind so schön!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. grazie per il complimento e la vostra visita.

      Löschen
  5. La naturaleza se mueve y nosotros con ella... Sigamos al corazón para unirnos a su palpitar...
    Estupendos momentos... la belleza que siempre nos alimenta, enriqueciendo, el espíritu.
    Las tormentas limpian el ambiente y también nos recuerdan nuestra vulnerabilidad ante la naturaleza.

    Nature moves and us with it ... Let the heart to join their throbbing ...
    Great moments ... the beauty that feeds us, enriching the spirit.
    The storm clears the air and remind us of our vulnerability to nature.

    Thanks :)
    A bug -.-

    AntwortenLöschen
  6. Gracias!
    mi corazón está siempre abierta ...

    AntwortenLöschen