Meine Blog-Liste

Dienstag, 17. Januar 2012

Kein Anfang ohne Ende

Alle Veränderungen,
sogar die meist ersehnten,
haben ihre Melancholie.
Denn was wir hinter uns lassen,
ist ein Teil unserer Selbst.
Wir müssen einem Leben 
Lebewohl sagen,
bevor wir 
in ein anderes eintreten können.
(Anatol France)

Kommentare:

  1. Schöner Spruch, sehr wahr und wahrscheinlich auch etwas vom Schwierigsten, was man im Leben lernen muss, immer wieder Abschied nehmen und loslassen...
    Wintergruss
    Chrige

    AntwortenLöschen
  2. ja, da hast du sicherlich recht. und selbst wenn mans "gelernt" hat, gehts nicht schmerzlos ab...
    liebe seegrüße zu dir,
    karin

    AntwortenLöschen