Meine Blog-Liste

Montag, 12. August 2013

Das Lichterfest in Gmunden...

...hab ich dieses Jahr verweigert. Zumindest das Bad in der Menge direkt darunter - jedes Mal um die 20.000 Gäste... . Diesmal haben wir von "oben", von unserem Balkon aus mitgeschaut - was uns "nur" die hohen Sternlein sehen ließ. Aber in 25 Minuten Klangfeuerwerk war das auch ausreichend. Das Blöde war nur, dass frau die Kamera offensichtlich nicht gut kennt, denn ich hab die Einstellung für die Nachtaufnahmen nicht schnell genug gefunden. Spricht nicht gerade für die Kamera... Darum gibt es zuerst einmal - unbeabsichtigtes - verwackeltes "Zickzack"... (ähnlich dieser Nachtaufnahmen von smilla, die das aber beabsichtigt super hingebracht hat!), denn das Stativ hatte ich ebenso nicht zur Hand. Tja, unvorbereitet...
...sind ein paar Fotos dann erstaunlicherweise doch noch ganz nett geworden.






 






Kommentare:

  1. so viel knallerei
    das kann ich immer nicht ertragen trotz der schönen farbpilze
    es erinnert mich
    na du kannst es dir denken
    ich bin jahrgang 1939
    und kurz danach war ja richtig was los in der welt
    nichts angenehmes auf jeden fall
    rosadora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, die knallerei mag ich auch nicht. wie wärs mit einem lautlosen feuerwerk? wer erfindet sowas?
      vielleicht kannst du dich an den stillen bildern erfreuen
      lg
      karin

      Löschen
  2. Mei ist das toll! und das siehst du von deinem Balkon?Warum je wieder aus dem Haus gehen..
    Dass du die Kamera schimpfst und nicht dich selber, dafür kriegst du 5 Sterne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für die sterne! aber über diese "logistik" hab ich mich schon öfter geärgert. die kamera ist gut bis auf diese zwei fehler: der blitz zum zusätzlich aktivieren und das nachtprogramm sind irgendwo im menü versteckt anstatt an der peripherie. das ist einfach doof angeordnet. habs leider erst nach dem kauf entdeckt...

      Löschen
  3. das verschwommene ein wenig neblige feuerwerk gefällt mir am besten...! mehrere tausender im himmel!

    AntwortenLöschen
  4. Ich war heuer auch endlich einmal am Lichterfest, unter anderem, weil ich den Post von vor zwei Jahren von dir noch ins so guter Erinnerung hatte. Und es war traumhaft! Wir waren gegenüber von Gmunden am Hügel oben (oberhalb von dort, wo der ASKÖ herrliches Kistlbratl zubereitet hat) und haben ein Picknick gemacht. Deine Bilder sind allerdings etwas schöner als meine, weil du näher dran warst.
    Danke dafür,
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Katrin! du hast dir/euch einen schönen abend gemacht mit dem picknick. freut mich, dass es dir so gefallen hat!
      liebe grüße zu dir "hinüber", karin

      Löschen
  5. Teilweise erinnern die Bilder an Seiten aus einem Buch über Kristalle....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, beim vorletzten seh ich das auch ein bisschen...

      Löschen
  6. Mir gefallen sie super, deine "unvorbereiteten" Bilder!
    Faszinierend sind sie schon, diese grossen Feuerwerke.

    Lieben Abendgruss - nur mit Sternenlicht draussen,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, brigitte! jetzt tanzen nur mehr die perseiden am himmel..."naturfeuerwerke" in zeitlupe

      Löschen