Meine Blog-Liste

Mittwoch, 10. August 2011

Heut is Mittwoch, heut is Strudeltag...

...heißt es in einem alten Volkslied. Nun halte ich mich ja nicht gerade an das Lied ;-), aber in dem Fall hat's gerade gepaßt. Der hier war einfach ein Genuß! Und da es heute erst ein Mal geregnet hat (;-) und die Temperaturen schon im gefühlten Winterbereich liegen....war er zum Körper - und Seele-erwärmen sehr gut geeignet!
Ich hab ihn in einem Kochbuch der 5-Elemente-Küche entdeckt, gleich ausprobiert und ich kann ihn "wärmstens" - im doppelten Sinn - weiterempfeheln! Hier ist das Rezept für die Fülle: 1 ganzes Ei in eine  Schüssel geben und nun in der Reihenfolge beimengen: 1/4 Topfen, etwas geriebene Zitronenschale, 1 TL Sesam, 3 EL Vollrohrzucker, Vanillearoma, und 1 TL Zimt. 1/4 Kg Kirschen oder Zwetschken und 1/2 Kg blättrig geschnittene Äpfel mit geriebenen Orangenschalen und etwas Zimt bestreuen und dann die Masse auf dem Strudelteig ausbreiten, einrollen und in eine eingefettete Form mit hohem Rand geben. Bei 170° ca. 55 min backen. Nach 20 min ca 1/4 l gewärmte Milch mit 3 TL Vollrohrzucker vermischen und drübergießen. Wirkung: stärkt Magen und Milz!

Kommentare:

  1. Lecker .. o das ist ja so was feines für Laib und Seele!
    Tolles Rezept!
    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  2. kindheitserinnerung... der strudelteig hing vom tisch bis fast auf den boden , extrafein ausgezogen..

    AntwortenLöschen