Meine Blog-Liste

Mittwoch, 18. Februar 2015

Über dem Nebel scheint immer die Sonne....

...kommt nur darauf an, wie dick die Suppe ist. Am Wochenende war sie zum Glück ausreichend dünn, sodass wir einen strahlenden Wintertag genießen konnten - über der Nebeldecke, am Gmundnerberg.
 Zu Beginn wallte der Nebel noch auf gleicher Höhe, so nach und nach hat ihm die Sonne wohl zugesetzt, denn dann war der Blick frei auf den Traunstein, den Priel, die Griechin,....
   

...und auf das Höllengebirge.



Einige haben Sitzgelegenheiten herangeschleppt. Die haben den ganzen Nachmittag in der Sonne verbracht...
 

Er lacht, obwohl ihm die Sonne schon an die Substanz geht...
Von Westen ziehen Wolken auf
...und zum Schluss wieder eintauchen ins Nebelmeer...


Kommentare:

  1. liebe karin, da ich noch im winterschlaf bin, habe ich dir nie geschrieben.. werde sobald, alles aufhohlen.. bei uns ist es grau..grau..und grau..die schöne aussicht ist nicht da! liebe grüsse vom see..den ich nicht sehe :)))

    AntwortenLöschen
  2. hier auch grau grau grau...ich hab so eine Sehnsucht nach oben am Berg! Schöne Bilder, liebe Karin - danke! Ich hab seit gefühlten Monaten denselben Ausblick...

    AntwortenLöschen
  3. oh...das tut mir leid...ich kanns euch gut nachfühlen, geht ja bei uns ähnlich. das ist immer die schlimmste zeit im jahr. wir haben wenigstens 2,3 berge, auf die wir fallweise schnell rauf können, - für ein paar sonnenstunden zum auftanken. sonst versinke auch ich in der nebeldepression...

    @ ilse: wenn du wieder gesund bist, lade ich dich zu einer fahrt auf den grünberg oder den feuerkogel ein (mit der seilbahn) :-)

    @ elfi: du musst auf den rochers de naye rauf! ...da bist du bestimmt über dem nebelmeer... freu mich, wenn dein winterschlaf zu ende geht ;-)

    liebe grüße und bald viel sonne!
    karin

    AntwortenLöschen
  4. Das sind wunderbare "Höhensonnenbilder". Man bekommt richtig Lust, irgendwo auf einen Berg zu steigen, um auch in einen solchen Genuss zu kommen.
    Mit der Zeit geht einem das grämliche Nabelgrau nämlich gehörig auf den Geist.

    Aber heute, oh Wunder, drückt das Licht durch die Wolken, hurra!

    Lieben Gruss zu dir,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja genau, nur gut, wenn man berge rund um sich hat ;-)
      bei uns ist der nebel heute wie weggezaubert!
      herzliche grüße zu dir in die schweiz!

      Löschen
  5. Ach ist das wunderschön!!!
    Herzliche Grüsse aus dem gerade voll sonnigen Burgund
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. fein, dass ihr auch sonnenschein genießen könnt! der frühling klopft schon heftig an die tür...
      grüssli von karin

      Löschen