Meine Blog-Liste

Montag, 16. März 2015

Liebstattsonntag

...war gestern in Gmunden - bei strahlendem Vorfrühlingswetter. Ein Brauch, den es seit 1641 gibt und der mittlerweile zum immateriellen Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Tausende Touristen überschwemmten die Stadt und kauften 20.000 Herzen... Die Sprüche sind jedes Jahr ein bisserl unterschiedlich. Von sinnig philosophisch bis zu frech und zweideutig und genial unsinnig gab es alles. Viele davon möchte ich nicht geschenkt bekommen. Aber mal ehrlich, welche Frau freut sich nicht über folgendes Sprüchlein: "Du bist mit Gold nicht aufzuwiegen, das wissen alle die dich lieben"? Die kleinsten Herzen kamen mit nur einem Wort aus: Spatzi, Hexi, Süße, Mausi, Zicke, Chaosprinzessin - aber auch Chaot, Sturkopf, Lauser, Bärli, Traumprinz (Traumprinzessin war übrigens gleich mal ausverkauft, die Traumprinzen blieben übrig...)

Kommentare:

  1. Ich bin kein solch Herztyp, aber diese Herzen sind richtig kunstvoll gestaltet und irgendwie finde ich die Sprüch dier gar nicht mal so überdoof. Jedenfalls tolle Eindrücke eines Salzkammergut Brauches.

    Liebe Grüße
    ganga

    AntwortenLöschen
  2. traumprinzen gibt es nur im traum....:)))

    AntwortenLöschen